Information

Unter der Schirmherrschaft des Regierenden Bürgermeisters, Herrn Klaus Wowereit, findet vom 29. Mai bis 06. Juni 2010 im Bezirk Neukölln die dritte Woche der Sprache und des Lesens statt.

Die Initiatoren sind:

Aufbruch Neukölln e.V., Initiative für ein noch besseres Neukölln, Jugend Neukölln e.V. und Psychosoziale Dienste Neukölln.

Warum findet eine dritte Sprachwoche statt?

Zwei sehr erfolgreiche Wochen der Sprache und des Lesens in den Jahren 2006 und 2008 liegen hinter uns. Die beiden vergangenen Sprachwochen fanden bei der Neuköllner sowie der Berliner Bevölkerung große Anerkennung und stießen auf großes Interesse. Aufgrund der hohen Nachfrage seitens der Neuköllner Bevölkerung, eine weitere Sprachwoche zu organisieren, haben die Organisatoren beschlossen, diesem Wunsch nachzukommen.

Die Ziele:

Es ist uns allen nach wie vor bekannt, dass in unserer Gesellschaft immer weniger gelesen, gesprochen und Sprache als Kommunikationsmittel nicht ausreichend in Anspruch genommen wird. Dieser unerfreulichen Entwicklung wollen wir mit der dritten Woche der Sprache und des Lesens entgegenwirken. Wie bei den vergangenen Sprachwochen werden Menschen verschiedener Generationen, unterschiedlicher Kulturen und Sprachen zusammenkommen und wieder den Reichtum und die Vielfalt der Sprachen nicht nur in Neukölln durch innovative Aktivitäten unter Beweis stellen. Vor allem Kinder und Jugendliche sollen ihre sprachlichen Ausdrucksmöglichkeiten sowie die Schönheit der Sprache als Kommunikations- und Verständigungsmittel wiederentdecken.

Deshalb sind folgende Aktivitäten vorgesehen:

Die Auftaktveranstaltung findet am 29. Mai 2010 auf dem Bat-Yam-Platz sowie im Gemeinschaftshaus Gropiusstadt statt. Geplant sind für die darauf folgende Woche Veranstaltungen überall im Bezirk, in Bildungseinrichtungen, Bahnhöfen, Wartezimmern von Arztpraxen, im Rathaus, in Cafés, Parks, auf Wochenmärkten: Lesungen, Schreibwettbewerbe, Theateraufführungen, Konzerte. Dabei soll die Leseförderung für Kinder und Jugendliche im Vordergrund stehen. Nähere Angaben zu den einzelnen Veranstaltungen können Sie dem Programm und der Presse entnehmen. Es ist auch ein Abschlussfest vorgesehen, mehr dazu siehe Programm der Sprachwoche.

Wie können Sie diese Woche unterstützen?

Wenn Sie Ideen für Aktionen haben oder beabsichtigen, sich ehrenamtlich an der Vorbereitung dieser Woche zu beteiligen, würden wir uns über eine Kontaktaufnahme mit den Initiatoren sehr freuen. Desweiteren sind wir wie bisher auch auf Spenden und Sachmittel (Büromaterial, Schreibwaren etc.) dringend angewiesen. Für Ihre Unterstützung danken wir herzlich im Voraus.


Kontaktaufnahme über: buero[at]sprachwoche-neukoelln.de


Diese Information als pdf-Datei

Informationen für Sponsoren

Die Wochen der Sprache und des Lesens in Neukölln 2010 werden unterstützt von: